Weihnachten 2003

Home Nach oben August 1997 Flitterwochen März 2003 Princess Weeks '03 Sequoia Lodge '03 1. Hochzeitstag Tripreport September 2003 Halloween 2003 Halloween mit Jenny Weihnachten 2003 Lion King Carneval Ostern/Easter 2004 April/Mai 2004 Juni/June 2004 Juli 2004 August 2004 Stitch Pinevent September 2004 Halloween 2004 Weihnachten 04 Magic Unlimeted Ostern 2005 Space Mountain M 2 Pfingsten 2005 Pinevent Mai 2005 Juli 2005 Pintrading Day Halloween 2005 Weihnachten 2005 Juli06 famtrip Hochzeitstag

 

Weihnachten im  Disneyland Resort Paris
Christmas at Disneyland Resort Paris


Wir haben die Weihnachtswoche im Resort verbracht und es war sehr schön.

Am 22. Dezember ging es früh am morgen los und außer einem bisschen Schnee in Belgien hatten wir eine gute Fahrt. Gegen 11:00 Uhr kamen wir im Park an und haben erst mal im Salon Mickey gefrühstückt. Danach ging es die Main Street runter die Weihnachtsdekoration ansehen, in den Geschäften nach Pins sehen und in Belles Village, die wir noch nicht gesehen haben. Das Dorf ist sehr schön, nur ist es dort sehr eng und wenn die Shows laufen gibt es dort keine Durchkommen. Insgesamt war es sehr voll und so sind wir weiter in die Studios gegangen und nach einem Snack im Backlot Express haben wir uns die Stunt Show angesehen. Es war bitterkalt und trotz Skiunterwäsche waren wir nach 45 Minuten ziemlich durchgefroren. Die Show war klasse und sogar der Weihnachtsmann war dabei. Danach sind wir zum aufwärmen ins Hotel. Für die ersten beiden Nächte hatten wir das 1er Classe in Bussy-Saint George gebucht.

Dienstag war das Wetter recht schlecht, und nachdem wir uns Mickey im Winterwunderland angesehen haben sind wir ins Val d´Europe Shopping Center gefahren und haben dort etwas gegessen und dann noch ein bisschen im Auchan eingekauft. Den Rest des Tages haben wir dann im Hotel verbracht.

Am 24. sind wir dann ins Kyriad umgezogen. Erstaunlicherweise konnten wir schon um 10:30 Uhr in unserem Zimmer. Es war recht neblig, aber trocken. Wir fuhren ins Village und reservierten einen Tisch im King´s Ludwig für den Abend. Die Parks waren recht leer und so konnten wir unser Pflichtprogramm an Rides absolvieren. Um 18:00 Uhr sahen wir die Tree Lightning Ceremony am Central Plaza. Danach konnten wir bei den Pirates ganz allein in einem Boot fahren. Nachdem wir uns noch Fantillusion angesehen haben ging es zum Essen. Im King Ludwigs werden jetzt 2- und 3Gänge-Menüs angeboten (18 bzw. 23€). Der Abend dort war sehr schön, das Essen super und vor allem wesentlich günstiger als in jedem andern Restaurant.

Am 25. Dezember war das Wetter wieder sehr schlecht und so haben wir die meiste Zeit im Hotelzimmer verbracht und uns die Indiana Jones Filme auf DVD angesehen.

Freitag waren wir in Paris, da wir mit unseren Classic Jahrespässen nicht in die Parks konnten. Wir sind mit der RER zur Champs Elysees gefahren und später weiter zum Hard Rock Cafe. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten und eine Tageskarte kostet 12 €

Samstag war das Wetter recht gut und so konnte ich einige Bilder machen. Wir haben uns noch mal Belles Mucical Medley angesehen und am Nachmittag die Weihnachtsparade. Sie hat uns sehr gut gefallen und es hat sich gelohnt über eine halbe Stunde in der Kälte zu warten. Danach haben wir noch einige „Nachtaufnahmen“ in den Studios und dem Frontierland gemacht.

Da es Sonntag schon wieder am regnen war haben wir und relativ früh auf den Rückweg gemacht.

Alles in Allem war es ein gelungener Aufenthalt. Das Wetter hätte besser sein können, nur da ran kann man nichts ändern.
Über die Essenspreise muß im Resort unbedingt nachgedacht werden. Auf dem Weihnachtsmark im Village wollten sie 5€ für ein Stück Baquette mit Raclettkäse, oder einen Becher Suppe haben, und 5,55 € für einen Croque Monsieur im Park sind auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Das Kyriad ist für uns das Disneyhotel mit dem besten Preis/Leistungsverhälnis. Nur im Restaurant sollte man sich bzgl. des Buffetmenüs Gedanken machen. Es kann nicht sein das man sich alles auf einmal auf die Tabletts packen muss und man den Hinweis bekommt man könne sich ja das Hauptgericht in der Mikrowelle warm machen. Sorry, egal ob ich 19€ oder 30€ an Weihnachten für das Menü zahlen soll, möchte ich es mir nicht in der Mikrowelle warm machen müssen.

 


We spent Christmas at the Resort and it was great.


Startet our trip on Monday, 22th December in the early morning and had a little snow at Belgium. Arrived at the park at about 11.00 a.m. having breakfast at the Salon Mickey. After that we walked trough the park, and had a look at Belles Village which we never seen before. It is lovely but very crowded. It was really full, long waiting times and so we moved to the WDS to see the christmas decoration there. After a quick snack at the Backlot Expresse we saw the Stunt Show, which seems to be more dangerous than the last time we saw it. Even Santa Claus joined the set and after 45 minutes sitting in the cold we need to warm up at the hotel, which was the 1er Classe at Bussy-Saint George for the first two nights.

Tuesday the weather was worse and so we only saw Mickey in the Winterwonderland and went to the Val d´Europe Shopping Center afterwards, had dinner there and did a little shopping, spending the rest of the day at the hotel

At the 24th we moved to the Kyriad and we were surprised that we could get into the room when we arrived at 10:30 p.m. The weather was dry but very foggy and so I made a lot of pictures specially at the WDS.
We saw the Tree Lighning Ceremony and Fantillusion. It was no so crowded this day and so we did a lot of rides. At about 7 p.m. we did Pirates of the Caribean and the boot for us alone.
We had a reservation for dinner at King Ludwigs where you now get at 3 course menu for 23€.:-) It was really great and you get really great food for the money.

On the 25th weather was bad again and so we spent most of the in our hotel room watching the Indiana Jones Movies on DVD.

Friday we went to Paris cause we could not get to the parks because of our Classic AP. Been to the Disneystore and the Hard Rock Cafe and had a good time. Going by RER is only 30 minutes to Champs Elysees and a day ticket costs 12,00 €

Saturday the weather was fine and so I could take a lot of nice pics again. Saw Belles Musical Medley again, which is really nice. In the afternoon we saw the lovely christmas parade in front of the castle, it was really worth waiting for it 30 minutes in the cold.
Later on we tried to make some *night* pictures at the WDS and the Frontierland.

Sunday it was raining again and so we started early our way back.

All in all it was a great time. The weather could have been better and the only thing that was worse are the prices for food and drinks. At the christmas market they wanted 5€ for a piece of baquette with raclettcheese, or a cup a soupe.

 

Still love the Kyriad as it is a really lovely hotel, the only thing they will have to think about is the buffet at the restaurant in the evening. Even on christmas when the menue was 30€ you had to get all the things from the starters over the main course and the dessert at one time. They told us that you can microwave the main course afterwards. Sorry, if I have to pay that money I dont want to microwave my food.

 

Zurück Weiter