Tripreport September 2003

Home Nach oben August 1997 Flitterwochen März 2003 Princess Weeks '03 Sequoia Lodge '03 1. Hochzeitstag Tripreport September 2003 Halloween 2003 Halloween mit Jenny Weihnachten 2003 Lion King Carneval Ostern/Easter 2004 April/Mai 2004 Juni/June 2004 Juli 2004 August 2004 Stitch Pinevent September 2004 Halloween 2004 Weihnachten 04 Magic Unlimeted Ostern 2005 Space Mountain M 2 Pfingsten 2005 Pinevent Mai 2005 Juli 2005 Pintrading Day Halloween 2005 Weihnachten 2005 Juli06 famtrip Hochzeitstag

 


13. und 14. September 2003

Eigentlich sollte es die Jungfernfahrt mit Siggi´s neuem Auto sein, da sich aber der Liefertermin verschoben hat, haben wir kurz entschlossen eine Abschiedstour mit dem alten Auto gemacht.

13. September 2003

Um fünf Uhr früh ging es los und um viertel vor sechs haben wir Steffi und Marcel an der Autobahn in Burscheid aufgegabelt. Die Fahrt war kein Problem und so waren wir kurz nach zehn am Hotel. Unsere innere Stimme hatte uns nämlich geraten zuerst einzuchecken um dann beruhigt in die Parks gehen zu können. Dies erwies sich als äußerst nützlich, denn da es wohl ein Internetproblem gab, waren 5 Buchungen von uns eingegangen und die hatte man dann eben mal storniert. Der Typ an der Rezeption war vom Tanzen in der letzten Nacht noch etwas angeschlagen und schaffte es dann aber doch uns ein Zimmer zu geben. Nachdem wir unsere Zimmerschlüssel bzw. Karten hatten sind wir erst mal in den Supermarkt gefahren um unsere Pflichteinkäufe an Bier und Cola zu erledigen.

Nun konnte der Disneytag beginnen. Pünktlich um fünf vor zwölf kamen wir im Salon Mickey an und bekamen noch leckere Muffins und Brownies. So gestärkt ging es in den Park. Wir bummelten durch die Geschäfte und suchten den neuen Herbstpin, den wir schließlich im Frontierland fanden. Die Pirates of the Caribean standen dann natürlich auf dem Programm da wir letzte Woche den Film gesehen hatten. Anschließend gingen wir zu Space Mountain und dann weiter zu den Studios. Nach einem leckeren Hot Dog im Cafe des Cascadeurs sind wir Rock´n´Roller Coaster gefahren und dann wurde es schon Zeit wieder in den Disneyland Park zu wechseln, da wir uns um fünf Uhr mit Teasy und Joel treffen wollten. Willam und Steven waren auch da und so holten wir uns erst mal einen Becher Kaffee und machten Pause bei Victorians Homestyle Kitchen. Danach wollten wir zusammen Big Thunder Mountain fahren, aber die Schlangen waren zu lang und so sind wir erst zum Phantom Manor und dann noch mal Pirates of the Caribean. Schon war es kurz vor acht und wir machten uns auf den Weg ins Village, da wir für 20:30 Uhr einen Tisch im Billy Bobs reserviert hatten. Das Essen dort ist ein Tex-Mex Buffet und super lecker, nur der Service mal leider mal wieder nicht so toll.

Gegen 10 sind wir dann ziemlich geschafft zum Hotel gefahren und sofort eingeschlafen.

14. September 2003

Um viertel vor neun ging es wieder zu Park. Nach einem Frühstück im Salon Mickey ging es wieder in den Disneyland Park und wir sind eigentlich nur spazieren gegangen, haben Foto´s gemacht, und in den Geschäften gestöbert. Casey jr war ziemlich voll und so sind wir Story Book Land gefahren und natürlich It´s a Small World. Da wir gegen zwei fahren wollten sind wir dann ins Village gegangen um traditionell im Rainforest Cafe zu essen. Etwas verspätet gegen viertel vor drei ging es dann wieder los Richtung Deutschland. Bis Burscheid, wo Steffi und Marcel von Steffi´s Eltern abgeholt wurden, lief alles glatt, nur vor Wuppertal standen wir dann im Stau und schafften es gerade so pünktlich um acht in Witten zu sein.

 


13. and 14. September 2003

 This was dedicated to be the first trip with Siggi´s new car but because of delivery problems we got the car two weeks later and so we decided that it will be a farewell tour with the old car.

 13. September 2003

We started at 5 in the morning and picked up Steffi and Marcel at the motorway at Burscheid.Without any problem we reached the Hotel at about 10 a.m. Something told us on our way to go to the hotel first to fix the reservation….and we were right. Cause of an internetproblem they got 5 reservation from us and cancelled them at least. The guy at the reception was a little bit tired cause he danced all night but managed to get us a room at least. After we got our keys we went to the Auchan Supermarket to buy some beer, coke and wine.

Now our Disneyday could begin. Five minutes to twelve we jumped in the Salon Mickey and got some muffins and brownies. 
We first strolled through the shops to find the new automn pin. That was not so easy but we find it at a shop in Frontierland. Our first ride was Pirates of the Caribean to find out which scenes we saw in the movie just one week ago. Afterwards we used our fastpast for Space Mountain. Then we changed to the Studios to get a nice Hot Dog at the Café des Cascadeurs to get ready to ride Rock´n´roller Coaster. Now it was time to go back to the Disneyland Park to meet Teasy and Joel. Also Steven und Willam were there and we had a nice conversation with a coffee in front of Victorians Homestyle Kitchen. 

After that we went together to Phantom Manor and did Pirates of the Caribean again. Now it was already time to go to Billy Bobs for dinner. The Tex-Mex Buffet was great but the service was a bit weak.

At about 10p.m we were back at the hotel and fell asleep immedeatly

14. September 2003

at a quarter to nine we started to park again. After breakfast at the Salon Mickey we went throught the park, making photo´s and doing some shopping. Casey jr, was crowded an so we did the Storybook land and Its a small wolrld. We has a traditional meal at the Rainforest Café and went back at a quarter to three. At Burscheid Steffi and Marcel were picked up by her parents and we reached Witten at 8 p.m.

 

 

Zurück Weiter